Wauz (Red Tape Parade) über Rossi.

WauzWauz hat Matze vor ungefähr 16 Jahren zum ersten Mal auf der Bühne erlebt. Und heute? Sind sie gute Freunde! Ab und an ist auch Wauz im Publikum zu sehen, wenn Senore Matze Rossi auf den Brettern steht, die die Welt bedeuten.

Noch schöner ist es, wenn er mit Nessi im Duett singt, sodass man mit Herzrasen und Gänsehaut an der Bühne steht und die Worte fehlen! Genau so wurde das Rossi- Konzert (mit Band!) im Berliner Privatclub im Januar eingestimmt. Perfekt wäre es da doch, wenn wirklich alle 3 gemeinsam auf Tour gehen würden! Es wäre durchgehend atemberaubend! Wauz war sofort Feuer & Flamme und zögerte keine Sekunde, als es um die Fragen zu Matze Rossi ging.

Wann und wie hast du Matze kennengelernt?

1994 oder 1995 hab ich ihn und seine Band Tagtraum auf dem Schulhof eines Schweinfurter Gymnasiums spielen sehen.

Welchen ersten Eindruck hattest du von ihm?

Ich fand ihn total cool. Ein paar Wochen später hab ich mir meinen ersten Iro rasiert.

Wie würdest du Matze jemanden beschreiben, der ihn nicht kennt?

Ein leidenschaftlicher Musikliebhaber mit dem Herz am rechten Fleck. Und ein guter Freund.

Was bedeutet dir seine Musik?

Sehr viel, schließlich hat mich Matzes Musik die letzten 16 Jahre ständig begleitet. Und Matze & Tagtraum haben mich damals auch mit dazu inspiriert, selbst eine Band zu gründen.

Welches ist dein persönliches Lieblingslied & warum?

„Hand aufs Herz“ von Tagtraum. Das durfte ich auf deren Abschiedsshow nämlich singen. Danke nochmal für diesen Moment.

Gibt es eine Songzeile, wo du sagst: “Wow, die hätte ich gerne so geschrieben!”?

Puh, so einige! Ganz aktuell find ich die Zeile „a storm is rising but we are the twisters“ ganz groß!

Was war das schönste Konzert, was du erlebt hast und warum?

Ich glaube die Tagtraum Show ´97 in der Schreinerei von der es auch das Live-Tape gibt. Die Schreinerei war ein besonderer Laden, es war eine besondere Zeit und auch ein ganz besonderes Konzert für mich.

Solo die eine Sache, mit Band die andere: Inwiefern bereichern Sven, Tobi und Marius das Konzertgeschehen?

Alleine mit Gitarre funktioniert einfach nicht in jedem Rahmen. Mit Band hat man einfach mehr Druck.

Raus mit der Sprache: Welche lustigen/peinlichen Erlebnisse gab es schon zusammen mit Matze?

Weißt du noch die Aktion mit dem Kondom und dem neuen McDonalds in Werneck, Matze? Das gehört aber nicht hierher…haha!

Gibt es etwas, was du Herrn Rossi schon immer einmal sagen wolltest?

Danke für all die tollen Lieder und die lustigen Geschichten, die wir zusammen erlebt haben. Du und deine Musik haben es erträglicher gemacht in einer Stadt wie Schweinfurt aufzuwachsen!

Danke, Wauz!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s