Monat: Februar 2012

Atze Ossi & Tigeryouth in Hamburg, Makrele.

Foto: Maxe Probst.

Foto: Maxe Probst.

Samstag, 4. Februar: Kennt ihr auch diesen dauermüden Zustand? Ein idealer Nährboden für den inneren Schweinehund, das kann ich euch sagen. Für mich noch extremer, weil ich an diesem Tag bereits um 4 Uhr aufstehen musste, um langsam zur Arbeit aufzubrechen. Und abends noch ein Konzert? Wo man außerdem noch weiß: Am Sonntag muss ich ebenfalls um diese unchristliche Zeit aufstehen. Das hieß, dass mir nur ca. 3 Stunden Schlaf zwischen Konzertende und Arbeit blieben. Aber was soll ich sagen? Für Senore Matze Rossi & Tigeryouth muss man einfach Opfer bringen! Also machten wir uns gegen 20.15 Uhr auf den Weg. Von der Schanze bis zur Reeperbahn. „Leichte“ Kälte durchflutete unsere Körper. Ich persönlich mag den Winter. Nein, ich liebe ihn. Zumindest dann, wenn angemessen viel Schnee liegt und sich alles in eine wundervolle Winterlandschaft verwandelt. Der Schnee ließ leider etwas zu wünschen übrig, so blieb nur die Kälte.

(mehr …)

Advertisements